BRANDMARK

Lichtechtheit: mittel

Pflegefreundlichkeit: mittel

Griff & Atmung: hoch

Lederbeschreibung

Brandmark ist ein absolut naturbelassenes, reines Anilinleder vom Rind in Wildselektion. Die Häute werden nach der Mineralgerbung lediglich noch durchgefärbt und erhalten abschließend eine leichte Faßimprägnierung.
Die Oberfläche bleibt unbehandelt und somit komplett offenporig. So erhält das Leder seinen unnachahmlichen Griff.

Das Besondere an diesem Leder ist, wie der Name schon sagt, dass hier bewusst Rohware mit besonders vielen Brandzeichen ausselektiert wurde. Auf den riesigen Weideflächen, wie zum Beispiel in Südamerika, grasen Herden von vielen verschiedenen Besitzern. Jeder Besitzer hat sein eigenes Brandzeichen, das die Rinder für die Farmer und seine Herden identifiziert. Bei Brandmark werden diese Brandzeichen als besonderes Materialdetail bewusst hervorgehoben und verarbeitet. Die Lage. Art; Anzahl und Aussehen der Brandzeichen ist absolut individuell und können nicht auf Wunsch vorausgewählt werden.

Diese Brandzeichen und auch weitere Naturmerkmale, wie zum Beispiel Narben, Insektenstiche, Nackenfalten, Stacheldrahtrisse, Raustellen, etc. sind Beweis für die versprochene Natürlichkeit und den absichtlichen Ausdruck dieses Leders und können deshalb nicht als Beanstandungsgrundd anerkannt werden.

Das Leder bestitz eine Stärke von 1,1-1,3 mm.

Pflege & Pflegemittel

Um die Schönheit und den Wert der Möbel zu erhalten, stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung. Bitte reichen Sie Ihre Anfrage schriftlich unter kundenservice@tm-collections.de oder über unser Kontaktformular ein.

Produkte für die regelmäßige Reinigung und Pflege, Problemlöser zur Entfernung von speziellen Verschmutzungen auf Leder, wie fetthaltige Flecken, Farbabrieb der Kleidung oder Kullistriche, ausgeblichene und ausgetrocknete Stellen erhalten Sie in unserem Lederpflegemittelshop

Grundsätzliches zu Leder

Stellen Sie das Sofa nie unmittelbar an eine Heizung oder ähnliche Hitzequellen. Vermeiden Sie direkte Licht- und Sonneneinstrahlung sowie Strahler, Halogenbeleuchtung, etc.
Ein Anilinleder kann schon nach wenigen Wochen austrocknen und seine Farbe verändern.
Natürliche Materialien besitzen eine geringere Reibechtheit und können somit leichter abfärben, vor allem in Verbindung mit Flüssigkeiten, wie z.B. Schweiß.
Leder kann anfänglich einen starken Eigengeruch haben. Das kann je nach Material einige Wochen oder Monate dauern. Hier hilft am besten häufiges Lüften.

Anilinleder sind absolut naturbelassen. Eine Haut gleicht nie der nächsten. Die Lederhäute sind innerhalb einer Lieferung sehr unterschiedlich, selbst innerhalb einer Haut kann es zu starken Farb- und Strukturabweichungen kommen. Farbunterschiede und Unterschiede in der Narbenstruktur stellen keinen berechtigten Beanstandungsgrund dar. Auch eine Abweichung vom Kollektionsmuster ist deshalb häufig!